Haus B., Köln-Blumenberg (2013) LP 5 – 8

Erweiterung eines Reihenendhauses von 2001 um einen Einzimmer-Anbau (18m²) in Holzrahmenbauweise, Umbau im bewohnten Zustand

Schon lange träumten die Bauherren von einem zusätzlichen Raum (Esszimmer, Kaminzimmer) im EG ihres klassischen Vorstadtreihenhauses.

Die Bedingungen bis zur Fertigstellung waren kompliziert:
Ablehnung des Bauantrags im ersten Anlauf, Gründung in der ehemaligen Baugrube, hoher Grundwasserstand, Bauen in der Wasserschutzzone II, Abtragung der Bestandsklinkerfassade, Winterbaustelle, bewohnter Bestand.

Konstruktiv und in Materialwahl (Holz, roter Putz) eigenständig, setzt sich der realisierte Anbau deutlich von dem Bestandsgebäude ab ohne zu dominieren.

Fotos …

Ein langer Weg für eine kleine Hülle,
und endlich ein großer Gewinn

© 2018 Annette Knour

DatenschutzImpressum